Oldtimer-Rundreise mit Chauffeur – von Havanna in den karibischen Süden - KUBMWP-

Zentralkuba stilvoll im Oldtimer

Erleben Sie Kuba stilvoll und anmutig. Mit eigenem Chauffeur, in original amerikanischen Oldtimern der 50er Jahre, tauchen Sie in tropische Melancholie ein. Die Reise führt Sie vom sagenhaften Havanna durch das schöne Zentralkuba bis an die traumhafte karibische Südküste. Lassen Sie sich von malerischen Ortschaften im Landesinneren verzaubern, in denen das Leben der Einheimischen pulsiert zwischen Tagwerk, musikalischen Rhythmen und längst vergangenen Zeiten pulsiert.

Einzigartige Naturpools und unberührte Landschaften

Stets unterwegs im für die Insel typisch knatterndem Gefährt werden Sie selbst zu einem Teil dieser ästhetischen Szenerie. Die tropisch-heiße Landschaft um die Ausläufer des Escambray-Gebirges zeichnet faszinierende Bilder und lädt mit ihren Wasserfällen zum abkühlenden Baden in natürlichen Pools ein. Unvergesslich und einzigartig mit Ihrem kolonialen Flair sind die Städte Trinidad und Cienfuegos. Erhaben und edel lässt sich der Geist der Vergangenheit erspüren – in den neoklassizistischen Fassaden, auf den bunten Künstlermärkten und in den offenen Herzen der Menschen.

Die Langsamkeit des kubanischen Lebens

Erfahren Sie die gelassene und zugleich feurige Lebensweise der Kubaner: Die gesamte Reise über sind Sie zu Gast bei Einheimischen in den schick-rustikalen Casas Particulares, die Unterkünfte, welche von der Landesbevölkerung betrieben werden. Lassen Sie sich bei voller Fahrt die Meeresbrise um die Nase wehen und das schmeichelnde Licht der Karibik ins Gesicht scheinen.

Höhepunkte

  • Stadtbesichtigung Havanna im Straßenkreuzer
  • Die Wiege der Revolution – Che Guevara & Co.
  • Trinidad und Cienfuegos: Koloniale Perlen im Süden
  • Zu Gast bei Familien: in landestypischen Privatunterkünften – den Casas Particulares
  • Auf den Spuren des weißen Goldes – Besuch der stillgelegten Zuckerfabrik Marcelo Salado

Das Besondere dieser Reise

  • Havanna im Stil der 50er Jahre erleben
  • Abenteuer pur: Baden unterm Wasserfall

Reiseveranstalter: DIAMIR  Erlebnisreisen

Es gelten die AGB´s des Reiseveranstalters

 

Preis pro Person bei 2 Personen ab 1590,-Euro zuzueglich Flug

©DIAMIR-Archiv

Reiseagentur Heike Plümacher
Heidackerstr. 16
40764 Langenfeld

Tel.: +49 (0) 212 2334486
Email: h.pluemacher@reiseagentur.org

Reiseverlauf

Ankunft in Havanna und Transfer zur ersten Privatunterkunft in Havanna. Alternativ: Abholung in Ihrer Unterkunft eines Vorprogramms in Havanna, Transfer inbegriffen. Eine Abholung vom Flughafen Varadero oder von einem Hotel in Varadero ist gegen Zuschlag möglich. Übernachtung in einer Privatunterkunft.

 

©DIAMIR-Archiv

Eine Casa Particular (Privatunterkunft) ist eine von Kubanern geführte und landestypische Privatunterkunft, die einen tiefen Einblick in das Alltagsleben der hiesigen Bevölkerung gewähren lässt. Sie kommen in den Genuss intensiver Begegnungen und erleben die Kultur und Lebensweise des Landes hautnah. Die liebevoll ausgewählten Unterkünfte bieten einen guten Standard und sind mit den nötigen Annehmlichkeiten zum Wohlfühlen und Nächtigen ausgestattet. Keine der Casas gleicht der Anderen. Aufgrund der kleinteiligen Strukturen dieser Unterkunftsart werden Sie auf unseren Kleingruppenreisen in der Regel auf mehrere Casas verteilt.

Sie lernen Ihren Reiseleiter kennen und erkunden gemeinsam Alt-Havanna. Besichtigen Sie u.a.das Alicia-Alonso-Theater, die Kathedrale und den Palast der Generalkapitäne. Am Nachmittag erwartet Sie ein 50er-Jahre-Oldtimer mit Chauffeur, der Sie zu weiteren Sehenswürdigkeiten fährt. Sie besuchen die Festung El Morro und die Christo-Statue mit Panoramablick über Havanna. Spätnachmittags Rücktransfer zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung wie am Vortag.

©DIAMIR-Archiv

Ihr Etappenziel ist Remedios an der Nordküste Kubas. Zuerst geht es zur alten Hauptstraße des Landes Carretera Central, die von West nach Ost durch die Mitte des Landes führt. Die Strecke durch das Inland verläuft bis nach Nueva Paz. Im Anschluss fahren Sie weiter auf der modernen achtspurigen Hauptstraße, der Carretera Nacional A1. Gegen Mittag erreichen Sie die Che-Stadt-Santa Clara. Hier steht eine kurze Rundfahrt durch die Stadt auf dem Programm. Sie besuchen die Plaza de Revolution mit dem berühmten Che-Guevarra-Denkmal und sehen das Mausoleum. Anschließend geht es nach Remedios. Übernachtung in einer Privatunterkunft. (Fahrzeit ca. 4h, 320 km).

©DIAMIR-Archiv

Am Morgen besuchen Sie das Zuckerfabrik-Museum „Marcelo Salado“. Dann geht es weiter zu Ihrem Tagesziel an der karibischen Südküste Kubas: Trinidad. Unterwegs besuchen Sie eine Tabakplantage. Nachmittags Weiterfahrt durch das sehr fruchtbare „Valle de los Ingenios“, dem Tal der Zuckermühlen. Schlussendlich erreichen Sie die wohl bekannteste Stadt im Innern Kubas, Trinidad. Übernachtung in einer Privatunterkunft. (Fahrzeit ca. 2h, 200 km).

©DIAMIR-Archiv

Lernen Sie die historische Altstadt von Trinidad bei einem Rundgang kennen. Sie besuchen die Kathedrale und den ehemaligen Stadtpalast des reichen Zuckerbarons Cantero. Zum Schluss erfrischen Sie sich in einer Veranda-Bar mit kubanischer Live-Musik und einem typischen Honig-Rum-Cocktail. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

©DIAMIR-Archiv

Entlang der Südküste fahren Sie nach Westen durch die Ausläufer des Escambray-Gebirges zur Hafenstadt Cienfuegos. Unterwegs besuchen Sie einen weltbekannten Botanischen Garten, der heutzutage die weltgrößte Palmensortensammlung beherbergt. In Cienfuegos machen Sie eine Mittagspause, bevor Sie einen Rundgang durch das Zentrum unternehmen. Am zentralen Platz „Parque José Martí“ besuchen Sie das alte Theater Terry. Dann fahren Sie auf die Halbinsel Punta Gorda und besuchen den „Palacio de Valle“. Von der Dachterrasse aus haben Sie einen unvergesslichen Rundblick auf die Hafenbucht. Übernachtung in einer Privatunterkunft. (Fahrzeit ca. 1,5h, 85 km).

©DIAMIR-Archiv

Von Cienfuegos aus machen Sie einen Tagesausflug ins Escambray-Gebirge. Vergessen Sie nicht Ihre Wanderschuhe und Ihren Badeanzug, denn nach einer kurzen Wanderung durch die „Nicho“ genannten Hügel können Sie in einem Wasserfall baden. Danach geht es wieder zurück nach Cienfuegos. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h, 110 km/Gehzeit ca. 0,5h, 1,2 km).

Die letzte Fahrt im Oldtimer von Cienfuegos nach Havanna steht an. Vor Erreichen der Hauptstadt machen Sie einen kleinen Abstecher ins Dorf San Francisco de Paula, wo sich Hemingways „Finca Vigia“ befindet. Weiterfahrt nach Havanna. Ein Taxi bringt Sie zum Hotel Ihres Anschlussprogramms oder zum Flughafen. Andere Transfers können auf Anfrage gegen Aufpreis hinzugebucht werden. (Fahrzeit ca. 3h, 260 km).

©DIAMIR-Archiv